Verschenke personalisierte Strümpfe – das ultimative Weihnachtsgeschenk!

We have
just the thing

Unvergessliche Sommerfeste organisieren

Alle sehnen wir uns nach dem Sommer, wir schmachten danach und verpassen ihm in der Erinnerung einen golden Schimmer. Denn Sommer ist nicht nur Sonne, Baden und Eis. Sommer ist auch Freunde, Feste, Lachen und Tanz bis in den frühen Morgen beim Mittsommerfest, das nie zu Ende geht. Überlege nur einmal, wie lustig es ist, im Winter ein Fest zu veranstalten... Siehst du! Das ist bei weitem nicht so spaßig wie eine lärmende Party im Hochsommer. Spürst du schon, wie es im Bauch kribbelt und Arme und Füße quasi von selbst den Rhythmus stampfen? Tönt Cotton Eye Joe bereits in deinem Kopf? Dann weißt du, dass es so weit ist. Höchste Zeit, die heißeste Party des Sommers zu schmeißen. Und wir helfen dir dabei, dass sie ein Erfolg wird!

1. Partydeko wie nie zuvor

Womit sollen wir anfangen? Ein Ort, wäre ein guter Anfang. Jeder Ort ist gut. Egal, ob du ein Fest am Strand, im Sommerhaus, im Garten oder Innenhof in der Stadt planst, möchten wir dir eines ans Herz legen: Feiert draußen. Es ist Sommer. Da ist man draußen. Und nein, es wird nicht regnen. Du kannst ein Zelt aufbauen oder eine Plane aufspannen und Bäume, Büsche und gegebenenfalls ein provisorisches Dach dekorieren, dass es kracht. Zu diesem Zweck brauchst du Partyschmuck und Dekoration. Und! Man kann gar nicht genug Dekoration haben, also leg dich ins Zeug.

Sektkühler aus Eis
23,95 €
Weihnachtsexpress
Rea
31,90 € 39,90 €
20%

2. Früh anfangen und gleich das Eis brechen

Der Startschuss fürs Fest sollte früh genug fallen, damit man den Willkommensdrink noch in der Sonne genießen und mit allen anderen in Ruhe warm werden kann. Vielleicht kennen sich nicht alle besonders gut und sind daher etwas zurückhaltend? Wird der neue Freund deiner Schwester zum ersten Mal der Familie vorgestellt? Da kann Abhilfe geschaffen werden. Wer mit Spielen und Wettbewerben den Auftakt bei der Party macht, hat schnell das Eis gebrochen, damit sich keine Grüppchen bilden oder schüchterne Gäste außen vor bleiben. Lege einige witzige Partyspiele und Festivalartikel bereit, teile die Gäste in Teams ein (das hast du natürlich schon vorbereitet) und du wirst sehen, wie schnell alle zu einer fröhlichen Gesellschaft verschmelzen und das Gelächter über dem Viertel widerhallt.

Unser Tipp:

Drücke jedem der Gäste einen Zettel mit einem Spezialauftrag in die Hand, der während des Tages oder des Abends auszuführen ist. Natürlich darf der Auftrag nicht verraten werden. Ein Auftrag könnte beispielsweise lauten, bei den anderen Gästen Speisen vom Teller zu stibitzen oder zu jeder sich bietenden Gelegenheit einen Toast auf die frisch ausgeschlagenen Bäume auszubringen. Damit sorgst du nicht nur für Verwirrung, sondern auch für eine Menge Gelächter. Später dürfen die Gäste dann raten, welche Aufträge die einzelnen Personen für den Abend hatten. Wer die meisten Aufträge errät, erhält einen Preis.

Sechs fröhliche Menschen auf einem Campingstuhl für 6 Personen

3. Sorge für reichlich Essen

Bringt von den Gästen jeder etwas zum Essen mit oder sorgst du für Speisen und Getränke? Wie auch immer, wenn sich nicht der Duft von Gegrilltem wie ein Nebelschleier über die Festgesellschaft legt, ist es einfach kein richtiges Sommerfest. Gemeinsam mit den Gästen und Freunden Essen zuzubereiten, kommt im Allgemeinen bei allen gut an, nachdem die einleitenden Spiele beendet sind. Bei einer großen Gesellschaft bietet es sich unter Umständen an, mehrere Grills bereitzustellen, damit nicht eine Person einsam und verlassen am Grill steht, während die anderen am Tisch sitzen und Trinklieder singen. Mehrere Grills bedeutet aber auch, dass mehr Grillzubehör benötigt wird, damit ihr euch nicht um die Grillutensilien schlagen müsst.

4. Eine Bar aufbauen

Mit einer Bar und einer ausgefallenen Getränkekarte sorgt ihr für Aufsehen. Stellt eine Drama Queen hinter die Bar und lasst eurer Fantasie freien Lauf. Beschaffe Barzubehör in rauen Mengen, drehe die Lautsprecher auf, so dass die Gäste ihre Bestellung brüllen müssen, und die Feststimmung wird sich von ganz alleine einstellen. Du kennst die Situation, wenn du in einer beliebigen Kneipe unterwegs bist, siehst, wie sich die Lippen des Barkeepers bewegen, du aber kein Wort verstehst. Du antwortest und der Barkeeper, der vermutlich über ein übernatürliches Hörvermögen verfügt, versteht genau was du willst und mixt dir im Handumdrehen einen köstlichen Drink. Das Gebrüll wird noch ein bisschen lustiger, wenn du deine Drinks umbenennst in eine „Ohrfeige“, einen „Kuss“ oder „Schweinearsch“. Kannst du das Szenario schon vor deinem geistigen Auge sehen?

Barkeeper: WAS WILLST DU HABEN?

Gast: EINE OHRFEIGE

Barkeeper: IST AUS.

Gast: DANN NEHM ICH EINEN KUSS!

Drinks und Barzubehör

Alles zeigen  

5. Dinge, die in keiner Bar fehlen sollten:

Stelle die Bar in den Mittelpunkt und verwende keinen zu niedrigen Tisch dazu. Am besten baust du eine Bar. Es muss gar nicht kompliziert sein, aber die Stimmung bei deiner Fete wird garantiert steigen. Europaletten eignen sich hervorragend zu diesem Zweck, einfach zwei oder drei zusammennageln und eine stabile Platte darauflegen. Du kannst sie auch gerne abwinkeln, dadurch bekommst du ein noch besseres Bar-Feeling. Unter der Platte kannst du farbige Lichtleisten anbringen und den Fuß mit einem Stück Stoff kaschieren. Eine solche Bar macht sich besonders gut unter einem Baum oder an einer Stelle, wo bunte Lichter aufgehängt werden können. Aber das wichtigste kommt noch: Das Inventar hinter der Bar. Eine Bar braucht Drinks und andere Getränke. Dafür kommt hier unsere Checkliste mit den Dingen, die in keiner Bar fehlen sollten:

Checkliste für eine vollständige Barausstattung:

  • Gläser, klar, ne. Oder vielleicht Einwegbecher, wenn du nicht spülen möchtest. Auf jeden Fall viel mehr als du jetzt denkst, du wirst sie brauchen.
  • Cocktailstäbchen und andere Deko für die Drinks.
  • Früchte. Mit Früchten dekorierte Drinks sehen toll aus und sind richtig professionell. Vor allem die, die bei fortgeschrittener Stunde freihändig gemixt werden.
  • Zubehör für Bier kann eine gute Idee sein. Bier ist immer ausgesprochen beliebt.
  • Weinzubehör! Kein Fest ohne Rotweinflecke, und damit man Rotweinfleck bekommt, braucht man zumindest einen Korkenzieher.
  • Alles rund um Alkoholisches. Denn wie solltest du ansonsten Drinks am laufenden Band mixen?
  • Limo und Wasser werden hin und wieder auch verlangt.
Person, die Bier mit Bierweste trinkt

6. Durch die Nacht tanzen

Stelle eine Playliste zusammen, drehe die Lautstärke auf, stampfen mit den Füßen den Takt und mach die Nacht zum Tag. Alle Sorgen sind vergessen, es gibt nur das Hier und Jetzt und der nächste Morgen ist noch weit entfernt. Wurstgrillen, ein Rad im taufeuchten Gras schlagen und barfuß durch die Nacht gehen. An diesen Tag und diesen Abend werdet ihr noch lange denken, wenn ihr versuchen werden, ihn mit einem Halloweenfest und einer Silvesterparty zu toppen. Aber wir wissen doch alle, dass keine Party der Welt euer Sommerfest toppen kann! Und am Ende stellt sich nur eine Frage: „Sollen wir zu dir oder zu mir nach Hause gehen?“

free
Frachtfrei ab 49,00 €

Lieferzeit 3-5 Tage

One stop gift shop

Zum Empfänger schicken, verpacken lassen, Grußkarte, alles ist möglich

return
90 Tage Rückgabe

und 2-jähriges Gewährleistungsrecht

Stand with Ukraine Hashtag

Dein Warenkorb

😊

Moment, wir laden den Warenkorb