Hier gibt's Gadgets, die für einen epischen Urlaub sorgen! 

We have
just the thing

Coolstuff-Logo mit Waffeln und Erdbeeren

Trendige Bubble Waffles selber backen

Es ist ja nicht so, als ob du belgische Waffeln oder traditionelle knusprige Waffeln satt hättest, aber manchmal macht es einfach Spaß, etwas Neues auszuprobieren. Wenn dir der Sinn nach Abwechslung steht, es aber trotzdem Waffeln sein sollen, dann ist unser Waffeleisen für Bubble Waffles geradezu perfekt. Diese knusprige Leckerei wird manchmal auch als Hong-Kong-Waffeln oder Eierwaffeln bezeichnet, ein witziges, trendiges und unglaublich leckeres Upgrade traditioneller Waffeln! 


Du kannst dafür gewöhnlichen Waffelteig verwenden, aber wir verraten dir natürlich gerne auch unser Lieblingsrezept für Bubble Waffles. Zu allererst wird natürlich ein Waffeleisen gebraucht, mit dem die blasigen Waffeln gebacken werden können, beispielsweise unser KitchPro Bubble Waffles Waffeleisen. Wenn die Waffeln fertig gebacken sind, werden sie zu einem Hörnchen gerollt und können mit Eis, frischen Beeren und Schlagsahne oder was immer dir sonst so schmeckt, gefüllt werden. Mit Schokoladensauce toppen und reinhauen!

Bubble Waffeln mit Erdbeeren und Puderzucker

Rezept für köstliche Bubble Waffles (circa 5 Stück) 

Da stehst du also in der Küche mit Küchenmaschinen und Küchenutensilien bewaffnet, bereit, die ersten Bubble Waffles deines Lebens zu kreieren. Aber wie geht das nun? Und was braucht man dazu? Joa, schau einfach mal hier: 

  • 6 steif geschlagene Eiweiß 
  • 3 Eigelb 
  • 180 ml Milch 
  • 15 ml Vanilleextrakt 
  • 0,9 dl geschmolzene Butter 
  • 1,8 dl Zucker 
  • 3 dl Weizenmehl 
  • 5 ml Backpulver 
  • 1 Messerspitze Salz 
  • eine Prise frisch gemahlene Muskatnuss 

So geht's:

  1. Eigelb, Milch, Vanille, Butter und Zucker in einer Schüssel vermengen und schaumig rühren.
  2. Mehl, Backpulver, Muskatnuss und Salz in einer großen Schüssel vermengen. 
  3. Die Mischung über die Eiermasse sieben und zu einem glatten Teig verarbeiten. 
  4. Den Eischnee in drei Durchgängen vorsichtig unter den Teig heben. 
  5. Nicht rühren, damit er schön locker bleibt. 
  6. Das Waffeleisen vorheizen und den Teig gleichmäßig auf der unteren Heizplatte verteilen. 
  7. 3–5 Minuten backen oder so lange, bis die Waffeln eine goldbraune Farbe angenommen haben.
    Dinnerwaffel mit Spiegelei, Salat, Pommes Frites, Sahne und Eis

    Buttermilch-Waffeln 

    Keine Frage, man kann sein Waffenrezept mit einer Menge ungewöhnlicher Zutaten verfeinern. Wir haben ein Rezept mit Buttermilch ausprobiert:

    • 4 große Eier, getrennt 
    • 30 ml Zucker 
    • 1,2 dl geschmolzene, abgekühlte Butter 
    • 10 ml Bicarbonat 
    • 6 dl Weizenmehl 
    • 5 ml Salz 
    • 4,7 dl Buttermilch 
    • 12 ml Backpulver
    • 5 ml Vanilleextrakt 

    So geht's:

    1. Eigelb und Zucker schaumig schlagen. 
    2. Die abgekühlte, geschmolzene Butter, Buttermilch und Vanilleextrakt zugeben. 
    3. Mehl, Bicarbonat, Salz und Backpulver über die Eiermasse sieben. 
    4. Eiweiß zu Schnee schlagen. Der Eischnee muss so fest sein, dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt. Vorsichtig unter die Mehlmischung heben. 
    5. Das Waffeleisen vorheizen und den Teig gleichmäßig auf der unteren Heizplatte verteilen. 
    6. 3–5 Minuten backen oder so lange, bis die Waffeln eine goldbraune Farbe angenommen haben.

      Entdecken Sie unser Sortiment an Backzubehör

      Alles zeigen  

      Schokowaffeln 

      Also, du hörst es ja selbst: Waffeln und Schokolade in einem. Dieses Rezept ist zweifellos ein „match made in heaven“! Für die Schokoladenwaffeln brauchst du:

      • 2 große Eier 
      • 2,3 dl Zucker 
      • 7 ml Vanilleextrakt 
      • 230 ml Milch 
      • 55 Gramm ungesüßte Schokolade 
      • 3,5 dl Weizenmehl 
      • 2,5 Teelöffel Salz 
      • 1,2 dl Butter oder Margarine 
      • 10 ml Backpulver 
      • 2,5 ml Zimt 

      So geht's:

      1. Butter oder Margarine mit der Schokolade in einer kleinen Pfanne schmelzen (pass aber auf, dass die Schokolade nicht anbrennt). Die geschmolzene Schokolade etwas abkühlen lassen. 
      2. Die Eier in einer Schüssel schaumig rühren und anschließend mit der geschmolzenen Schokolade, Milch und Vanille vermengen. 
      3. Zucker, Mehl, Salz und Backpulver zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. 
      4. Das Waffeleisen vorheizen und den Teig gleichmäßig auf der unteren Heizplatte verteilen. 
      5. 3–5 Minuten backen oder so lange, bis die Waffeln eine goldbraune Farbe angenommen haben.
        Pfannkuchen mit Nutella, Waffeln und Heidelbeeren

        Bubble Waffles mit Kondensmilch

        Kondensmilch ist aus dem Nichts aufgetaucht und hat sich über Nacht in der Speisekammer breit gemacht. Menschen, die im Besitz von mit mindestens zwei Backutensilien sind, können ohne sie nicht mehr leben. Kommt dir das bekannt vor? Neben Schokoladensauce und Eis eignet sich Kondensmilch hervorragend, um fluffige Bubble Waffles zuzubereiten. 

        • 2,3 dl Kuchenmehl mit Backpulver (oder 2,3 dl Weizenmehl und 1 Teelöffel Backpulver) 
        • 2 Esslöffel Maismehl
        • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
        • 1 dl Zucker
        • 2 große Eier
        • 1 Esslöffel Rapsöl 
        • 50 ml Kondensmilch
        • 0,5 Teelöffel Salz

        So geht's:

        1. Eier und Zucker schaumig rühren.
        2. Maismehl und Kuchenmehl (oder Weizenmehl und Backpulver) über die Eiermischung sieben.
        3. Die übrigen Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
        4. Die Schüssel mit Plastikfolie abdecken und eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
        5. Das Waffeleisen vorheizen und mit etwas Öl einpinseln, anschließend den Teig gleichmäßig auf der unteren Heizplatte verteilen. 
        6. 3–5 Minuten backen oder so lange, bis die Waffeln eine goldbraune Farbe angenommen haben.

          Hier finden Sie das Zubehör für die Küche

          Alles zeigen  
          free
          Frachtfrei ab 49,00 €

          Lieferzeit 3-5 Tage

          One stop gift shop

          Zum Empfänger schicken, verpacken lassen, Grußkarte, alles ist möglich

          return
          90 Tage Rückgabe

          und 2-jähriges Gewährleistungsrecht

          Stand with Ukraine Hashtag

          Dein Warenkorb

          😊

          Moment, wir laden den Warenkorb